Aktuelles

im Naturpark Südeifel

Inhalte teilen:

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Streuobst , © Naturpark Südeifel/Charly Schleder

Anmeldung für Schnittpflege und Pflanzungen jetzt möglich bis zum 16.08.2024

Weitere Infos
v.l.n.r.: Wolfgang Treis (Präsident SGD-Nord), Daniela Torgau (Geschäftsführerin Zweckverband Naturpark Südeifel), David Baselgia (Crestageo AG), Andreas Kruppert (Landrat und Verbandsvorsteher Zweckverband Naturpark Südeifel), Michael Ebling (Innenminister Rheinland-Pfalz), Herbert Theis (Ortsbürgermeister Irrel) und Moritz Petry (Bürgermeister Verbandsgemeinde Südeifel). Auf dem Foto fehlt wegen Krankheit Christian Wagner (Bauamt Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel)., © Naturpark Südeifel/Ansgar Dondelinger

Hängebrücke über den „Irreler Wasserfällen“

Feierliche Einweihung hat am 8. März 2024 stattgefunden.

Weitere Infos
Swiss-Trac Römische Villa Holsthum, © Naturpark Südeifel/Thomas Urbany

Zuggeräte für rollstuhlfahrende Menschen im Naturpark Südeifel

Weitere Infos
„Volle Fahrt voraus – für die EIFEL!“, © Regionalmarke EIFEL

20 Jahre Regionalmarke EIFEL GmbH

Qualitätsorientierung ist Zukunftsorientierung.

Weitere Infos
Saatgutmischung Schmetterlings- und Wildbienensaum, © Naturpark Südeifel/Ansgar Dondelinger

Spendenpflanzenbörse in Wolsfeld

Weitere Infos
Maria-Theresien-Stein nahe Bollendorf, © Naturpark Südeifel/Ansgar Dondelinger

Geschichten aus der Südeifel entdecken

Der Maria-Theresien-Stein – Historischer Grenzstein aus dem 18. Jahrhundert.

Weitere Infos
Rotbuchen, © Oliver Gaab

Multitalent Wald – Försterführung im Kammerwald

Exkursion im Rahmen der Naturparkakademie.

Weitere Infos
Gruppenfoto NNL und VDN., © NNL/Schutter

Nationale Naturlandschaften stehen für Vielfalt und Demokratie

Weitere Infos
Wildkatze, © Naturpark Südeifel/Horst Jegen.

Verborgen in den Wäldern des Naturpark Südeifel – die Europäische Wildkatze

Die Vielfalt unserer zahlreichen Pflanzen und Tiere kennenlernen.

Weitere Infos
Immer seltener zu sehen: Die Milchstraße. , © Naturpark Südeifel/Thomas Kirchen

Die dunkle Seite des Lichts

Lichtverschmutzung wird seit Jahren weltweit immer größer.

Weitere Infos