Der Naturpark Südeifel

Naturerlebnis im Süden der Eifel

Inhalte teilen:

Der Naturpark Südeifel ist ein großräumiges Schutzgebiet in der Eifel, das sich wegen seiner landschaftlichen Vielfalt und dem damit verbundenen Artenreichtum der hier beheimateten Flora und Fauna für ein intensives Naturerleben besonders eignet.

Der Naturpark Südeifel wurde 1958 gegründet und ist damit ältester Naturpark in Rheinland-Pfalz und der zweitälteste Deutschlands. Zudem ist er der deutsche Teil des ersten länderverbindenden Naturparks in Europa, dem Deutsch-Luxemburgischen Naturpark.

Der Naturpark Südeifel erstreckt sich über eine Fläche von 432 Quadratkilometer und hat ca. 30.000 Einwohner. Er verbinden Schutz und Nutzung von Natur und Landschaft und bewahrt die Chance, die typischen Landschaften der Südeifel in ihrer Besonderheit zu erhalten und nachhaltig zu gestalten. Gleichzeitig schafft er attraktive Erholungsmöglichkeiten und touristische Angebote für die Menschen der Region und ihrer Besucher.

Sein Grundkonzept lautet Schutz durch Nutzung in gutem und engem Zusammenwirken mit Land- und Forstwirtschaft, Kommunen, Gewerbe, Tourismus und nicht zuletzt der Natur.

Ourtalschleife, © V. Teuschler

Naturerlebnis Naturpark Südeifel

Ourtal im Naturpark Südeifel, © V. Teuschler

Wanderweg Nat'Our Route 4

Rundwanderung an der Our (18,9 km). Die Nat'Our Route 4 gehört zu den Wanderwegen im NaturWanderPark delux. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Blick über Schloß und Ort Vianden, © V. Teuschler

Zum nächsten Highlight:

Wanderweg Nat'Our Route 5

Blick über Schloß und Ort Vianden, © V. Teuschler

Wanderweg Nat'Our Route 5

Rundwanderung an der Ourschleife bei Vianden (11,4 km). Die Nat'Our Route 5 gehört zu den Wanderwegen im NaturWanderPark delux. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Ourtal im Naturpark Südeifel, © V. Teuschler

Zum nächsten Highlight:

Wanderweg Nat'Our Route 4

Blick übers Prümtal, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Wandern im Naturpark Südeifel

Auf dem Prümtalweg, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Prümtalweg - Eifeltour im NaturWanderPark delux

Rundwanderung durchs wildromantische Prümtal (12 km). Der Prümtalweg gehört zu den Wanderwegen im NaturWanderPark delux. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Die Prüm, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Zum nächsten Highlight:

Stausee-Prümtalroute

Die Prüm, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Stausee-Prümtalroute

Rundwanderung durchs wildromantische Prümtal (12 km). Die Prümtal Stauseeroute gehört zu den Wanderwegen im NaturWanderPark delux. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Kapelle Fischbach, © NP Südeifel ZV / V. Teuschler

Zum nächsten Highlight:

Wallfährte Weidingen

Kapelle Fischbach, © NP Südeifel ZV / V. Teuschler

Wallfährte Weidingen

Tagestour (19 km) am Südrand des Islek. Der Rundweg gehört zu den Eifeltouren im NaturWanderPark delux. Wer grandiose Ausblicke liebt, ist hier auf der richtigen Route. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Auf dem Prümtalweg, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Zum nächsten Highlight:

Prümtalweg - Eifeltour im NaturWanderPark delux

Felsenlandschaften, © Charly Schleder

Felsenlandschaften im Naturpark Südeifel

Felsenweg 1 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Felsenweg 1 Weilerbach-Hohllay

Rundtour von 19,7 km Länge im NaturWanderPark delux. Bizzare Felslandschaften, blütenreiche Wiesen und farnreiche Wälder kennzeichnen diesen Premium-Wanderweg. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Felsenweg 2 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Zum nächsten Highlight:

Felsenweg 2 Bollendorf - Beaufort

Felsenweg 2 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Pierre Haas

Felsenweg 2 Bollendorf - Beaufort

Rundweg (20 km) im NaturWanderPark delux. Das Bollendorfer Plateau auf der deutschen Seite, das luxemburgische Beforter Plateau und das tief eingeschnittene Sauertal als verbindendes Element machen diese Route zu einem unvergesslichen Erlebnis. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Felsenweg 3 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Zum nächsten Highlight:

Felsenweg 3 Ferschweiler - Berdorf

Felsenweg 3 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Felsenweg 3 Ferschweiler - Berdorf

Rundweg (24,7 km) im NaturWanderPark delux. Drei große Landschaftselemente sind die Hauptakteure auf dieser Route: das Ferschweiler Plateau auf der deutschen Seite, das luxemburgische Berdorfer Plateau und das tief eingeschnittene Sauertal als verbindendes Element. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Felsenweg 4 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Zum nächsten Highlight:

Felsenweg 4 Ralingen - Rosport

Felsenweg 4 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Felsenweg 4 Ralingen - Rosport

Rundweg (30,5 km) im NaturWanderPark delux. Diese Route erfordert etwas Ausdauer – also entweder früh aufstehen oder aber zwei Tage für diese abwechslungsreiche Wandertour einplanen. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Felsenweg 5 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Zum nächsten Highlight:

Felsenweg 5 Prümer Burg

Felsenweg 5 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Felsenweg 5 Prümer Burg

Familienfreundlicher Rundweg (17,1 km) im NaturWanderPark delux. Diese Route bietet alles, was das Wandererherz begehrt: Kultur, Natur, eindrucksvolle Ausblicke. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Felsenweg 6 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Zum nächsten Highlight:

Felsenweg 6 Teufelsschlucht

Felsenweg 6 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Felsenweg 6 Teufelsschlucht

Familienfreundlicher Rundweg (17,4 km) im NaturWanderPark delux. Der Teufel selbst hat dieser Route seinen Stempel aufgedrückt. Sein Teufelswerk dokumentieren Schluchten und Klüfte in den Felsbastionen des Ferschweiler Plateaus. Weitere informationenAuf Karte anzeigen

Stilisierte Karte der Eifel
Felsenweg 1 im NaturWanderPark delux, © NP Südeifel ZV / Charly Schleder

Zum nächsten Highlight:

Felsenweg 1 Weilerbach-Hohllay