Barrierefreiheit im Naturpark Südeifel

Inhalte teilen:

Barrierefreie Angebote sind für 10 % der Bevölkerung unentbehrlich, für 40% notwendig und für 100 % komfortabel. Daher setzt der Naturpark im Rahmen des INTERREG Projektes „Barrierefreiheit ohne Grenzen“ und als eine von zehn Siegerregionen im Wettbewerb Modellregion „Tourismus für alle“ barrierefreie Projekte in der Südeifel um.

Komfort-Weg Ammeldingen bei Neuerburg, © Naturpark Südeifel/Thomas Urbany
Stausee Irrhausen, © Naturpark Südeifel/Ansgar Dondelinger
Themenweg Baukultur EIFEL Rastplatz 1, © Naturpark Südeifel/Thomas Urbany
Liboriuskapelle Ernzen Tastmodell, © Naturpark Südeifel/Thomas Urbany