Fischten im Bereich der Wasserfälle werden gefällt

Sperrung Radweg zwischen Irrel und Prümzurlay wegen Baumfällarbeiten.

Inhalte teilen:

We­gen des sich aus­brei­ten­den Bor­ken­kä­fer­be­falls in den Fich­ten im Be­reich der Ir­reler Was­ser­fäl­le müs­sen die­se auf ei­ner Flä­che von 1,5 Hekt­ar Flä­che ge­fällt wer­den. Das teilt das Forst­amt Neu­er­burg mit.

Ab Mon­tag, 8. No­vem­ber, fin­den die Fäll­ar­bei­ten nun im Um­feld der Was­ser­fäl­le statt. Der Rad­weg von Ir­rel nach Prümzur­lay wird des­halb für die Dau­er der Maß­nah­me ge­sperrt. Wan­de­rer, die ab Ir­rel Stra­ßen­meis­te­rei star­ten, soll­ten ent­spre­chend des auf der Website der Verbandsgemeinde Südeifel abrufbaren La­ge­plans zum Fel­sen­weg wan­dern, eben­so wie aus Rich­tung Prümzur­lay her kom­mend.

 

Weitere Informationen:

Christoph Caspari, Leiter Technische Produktion
Forstamt Neuerburg
Herrenstraße 2
54673  Neuerburg
Tel.: 06564 - 960713
Fax: 06564 - 960720
Handy: 0152 28850245
E-Mail: christoph.caspari@wald-rlp.de
Web: www.wald-rlp.de

mehr lesen