„Du brauchst den Wald – der Wald braucht Dich!“

Forstamt Bitburg macht auf Mitmachinitiative „MeinWaldKlima“ aufmerksam

Inhalte teilen:

Im Wald sind wir bei uns, können auftanken und regenerieren. Der Wald spendet uns Sauerstoff, reinigt unser Trinkwasser und gibt der Artenvielfalt eine Heimat. Er liefert nachhaltig Holz, schafft Arbeitsplätze und schützt unser Klima. Doch unser Wald ist in Not. Er braucht uns - mehr denn je. Denn die Klimakrise ist mitten im Herzen der Wälder angekommen.

„Rund 50.000 Bäume sind in Folge von Hitzewellen, Dürre, Stürmen und Schädlingsbefall in den letzten drei Jahren im Forstamt Bitburg schon abgestorben. Landesweit sind es bereits über 10 Millionen“, macht Förster Jürgen Weis vom Forstamt Bitburg auf den Ernst der Lage aufmerksam.

Mit der Initiative #MeinWaldklima bitten die Försterinnen und Förster in Rheinland-Pfalz alle Menschen, ihr Herz für den Wald zu zeigen und sich für noch mehr Klimaschutz zu engagieren. Motto: „Du brauchst den Wald – der Wald braucht Dich“. Ganz persönlich, aber auch im gesellschaftlichen und politischen Kontext. „Wir können die Klimakrise im Wald nicht einfach ,wegpflanzen', dazu haben sich die Lebensbedingungen für unsere heimischen Baumarten in den letzten Jahrzehnten zu rasant geändert“, erläutert der Forstmann. Der Wald ist auf die Mithilfe und Unterstützung der Gesellschaft angewiesen. Denn engagierter Klimaschutz ist wirkungsvoller Waldschutz. Nur gemeinsam kann es gelingen, die Waldökosysteme in ihrer Anpassungsfähigkeit zu stärken.

Um den Aktionsaufruf für möglichst viele Menschen sichtbar zu machen, geht das Forstamt nun auch ungewöhnliche Wege und macht mit Bannern an Waldeingängen auf die Initiative aufmerksam. Alle Infos zur Initiative unter www.meinwaldklima.de. Dort kann jede und jeder sofort ein Versprechen für den Wald abgeben.