Der Kooperationsfonds unterstützt Ihr grenzüberschreitendes Projekt!

Inhalte teilen:

Der Kooperationsfonds startete 2019 als Pilotprojekt und wird 2021 fortgeführt. Auch dieses Jahr will der Gipfel der Großregion wieder kleine grenzüberschreitende Bürgerprojekte fördern und so die Verbundenheit von 11,6 Millionen Menschen in der Großregion mit diesem Kooperationsgebiet stärken.

Genehmigte Projekte können mit bis zu 90% der effektiven Gesamtausgaben (inkl. MwSt.) kofinanziert werden. Die Fördersumme beläuft sich auf 500 bis maximal 2000 Euro. Die Förderung wird dem Projektträger 1 als Hauptansprechpartner nach Projektabschluss und Übergabe der Abschlussunterlagen überwiesen.

Kontakt und weitere Informationen zu den Antragsmodalitäten sind unter www.grossregion.net/Kooperationsfonds/Projektaufruf abrufbar