Stausee im Irsental, © V. Teuschler

Naturpark Südeifel Wanderweg Nr. 34 - Irrhausen

Irrhausen

Inhalte teilen:

Eingebettet im romantischen Irsental, ist Irrhausen ein schöner Ausgangspunkt für Wanderungen. Der 34er folgt nacheinander den Tälern der Irsen, des Busbachs, des Frohnseifen, des Holmicht und schließlich des Mannerbachs. Waldreiche Abschnitte wechseln mit blumenreichen Auenwiesen und Feldern, an deren Ränder sich des Öfteren Rehwild blicken lässt.

Highlights am Weg:

  • "Tal der 1000 Schmetterlinge" mit Stausee und kleinem Wasserfall
  • Irrhausen mit Pfarrkirche und Bannmühle

Markierung der Tour:

  • npse-ww-m_34
"route_34" als gpx"npse_ww_34" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: Irrhausen

Ziel: Irrhausen

Streckenlänge: 8,9 km

Dauer: 2:55 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 256 m

Abstieg: 260 m

Merkmale:

  • Rundtour

Einkehrtipp:

Restaurant-Pension Im Pfenn in Irrhausen

Zweckverband Naturpark Südeifel

Ewerhartstr. 14
54666 Irrel
Telefon: 06525 7926130

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn