Naturlabyrinth Lausberg Luftaufnahme, © D.Tures, turide GmbH

Naturlabyrinth Lausberg

Biersdorf am See

Inhalte teilen:

 

In Biersdorf, nahe des Stausee Bitburg und direkt am Wanderweg Nr. 16 des Naturpark Südeifel gelegen, wird es ab dem 19. Juli 2019 eine neue Attraktion geben: Familie Lausberg wird in Kooperation mit der Firma turide GmbH und der Tourist-Information Bitburger Land, das „Naturlabyrinth Lausberg“ eröffnen. Dieser etwas andere Irrgarten besteht aus Igniscum. Hier stellt sich die Frage: Was ist Igniscum? „Igniscum  ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Knöterichgewächse“, so Leo Lausberg.


Der Eingang des Naturlabyrinths befindet sich bei der Erzbergstraße. Besonders für Familien mit Kindern ist der Irrgarten ein Riesenspaß. Denn der Besuch des Irrgartens kann mit einem Spiel verbunden werden. Am Eingang (zugleich Ausgang) des Naturlabyrinths, sowie bei der Tourist-Information Bitburger Land, liegen Kärtchen mit Fragen aus, deren Antworten im Inneren des Labyrinths auf die Besucher warten. 


Das Naturlabyrinth ist für Individualbesucher ab dem 19.07.2019 frei zugänglich (bei schlechter Witterung geschlossen).

Erwachsene zahlen 2,50 € p.P., Kinder (bis 12. J) 1,50 €.

Am Eingang des Naturlabyrinths befindet sich eine Kasse. Geöffnet ist das Labyrinth von Sonnenaufgang bis eine Stunde vor Sonnenuntergang.

Gruppenprogramme sind auf Anfrage buchbar.

 

 

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Öffnungszeiten:  19. Juli bis ca. Oktober

     

Ort

Erzbergstraße
54636 Biersdorf am See

Kontakt

Tourist-Info Bitburger Land
54636 Biersdorf am See
Telefon: (0049) 6561/94340

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn